Linkbuilding Angebote

Backlinks kaufen

Backlinks sind immer noch ein wichtiges Kriterium für Google. Linkbuilding von Profis für Ihre Webseite zu günstigen Preisen finden Sie hier:

4000+ Orders - Ultimate Ranking Package - Top Google Results!

4000+ Orders - Ultimate Ranking Package - Top Google Results!
Read More

18124388 81213
Order Now $25
Rank on Google 1st page by exclusive Link Pyramid. Backlinks by Unique Domain

Rank on Google 1st page by exclusive Link Pyramid. Backlinks by Unique Domain
Read More

17996014 01903
Order Now $25 $20
Magnum SEO - 1000 Backlinks - 1500 Signals - Video Creation - UNLIMITED Traffic - Bookmarks with 50 SHOUTOUTS TO 1 MILLION people on Social Media included - Video Submission - 26,298+ ORDERS

Magnum SEO - 1000 Backlinks - 1500 Signals - Video Creation - UNLIMITED Traffic - Bookmarks with 50 SHOUTOUTS TO 1 MILLION people on Social Media included - Video Submission - 26,298+ ORDERS
Read More

17864869 8407
Order Now $20
Google Influencing 45 Backlinks from  High 60+  DA PA Web 2.0 Profile Backlinks

Google Influencing 45 Backlinks from High 60+ DA PA Web 2.0 Profile Backlinks
Read More

17704410 18820
Order Now $5
Will Boost Your Ranking to Page 1 on Google W/ Nuclear SEO Package

Will Boost Your Ranking to Page 1 on Google W/ Nuclear SEO Package
Read More

15264418 141425
Order Now $20
Alpha Plus SEO: $12,000 More Dollars and 80 Percent More Organic Traffic",

Alpha Plus SEO: $12,000 More Dollars and 80 Percent More Organic Traffic",
Read More

13955247 141083
Order Now $149
I will create 150 Best quality google prefered do-follow backlink

I will create 150 Best quality google prefered do-follow backlink
Read More

13792663 1183
Order Now $5
Get you 300 .EDU backlinks

Get you 300 .EDU backlinks
Read More

12904027 3330
Order Now $2
40+ PR9 + 20+ .EDU/.GOV Backlinks From Authority Domains only

40+ PR9 + 20+ .EDU/.GOV Backlinks From Authority Domains only
Read More

11682710 3222
Order Now $3
Push your site Google 1st Page, through Our incredible 380+ High Authority Seo backlinks.

Push your site Google 1st Page, through Our incredible 380+ High Authority Seo backlinks.
Read More

11263273 11077
Order Now $17
Rank on 1st PAGE 100,000 Signals, Backlinks, Video Creation - Top Social Networks and PBN of Highest Quality and Authority Used including Traffic Analytics, Groups Promotion and detailed report

Rank on 1st PAGE 100,000 Signals, Backlinks, Video Creation - Top Social Networks and PBN of Highest Quality and Authority Used including Traffic Analytics, Groups Promotion and detailed report
Read More

10902651 5233
Order Now $50
Limited Time- 45 Backlinks from High DA-60+ Domains-Skyrocket your Google RANKINGS

Limited Time- 45 Backlinks from High DA-60+ Domains-Skyrocket your Google RANKINGS
Read More

10792560 6450
Order Now $5

Grundlegendes zur Webseitenoptimierung

Optimierung: Grundlegendes zur Webseitenoptimierung

Sobald die Webseite erst einmal entwickelt und erstellt wurde und im Netz veröffentlicht ist, folgt direkt der nächste Schritt, nämlich das bekannt machen der eigenen Internetpräsentation. Am besten hatte sich das Optimieren der Webseite für die Suchmaschinen erwiesen, da die reine Webseitenoptimierung günstiger als die meisten anderen Werbekampagnen ist.

Der Erfolg beim optimieren ist das Ziel

Unabhängig welcher Thematik Ihre Webseite entspricht, der Erfolg wird an Hand der steigenden Anzahl der Besucher gemessen. Besonders haben es Webseiten-Betreiber schwer, dessen Domain noch relativ jung ist, in den SERPS – also den organischen Suchergebnissen der Suchmaschinen – nach oben zu kommen. Da muss darauf acht gegeben werden, dass man die Optimierung am Anfang mit den Optimierungsmaßnahmen nicht übertreibt und die Webseite überoptimiert. Auch dann kann es einen Ausschluß bei den Suchmaschinen geben.

Fest steht auf jeden Fall, dass fast alle Besucher über die Suchmaschinen kommen (ca. 90 %) und daher sollte bei allen Marketing-Maßnahmen die Suchmaschinenoptimierung höchste Priorität haben.

Onpage Optimierung

Unter der Onpage-Optimierung versteht man alle Maßnahmen zur Optimierung auf der Webseite selbst. Das bedeutet z.B. HTML-Validierung, HTML-Optimierung, logische Auszeichnungen im Quellcode, gut durchdachte Seitentitel, Überschriften und so weiter.

Offpage Optimierung

Mit der Offpage-Optimierung ist das optimieren von externen (fremden) Webseiten aus gemeint. Im Grunde bedeutet dies, für seine eigene Webseite eingehende Links von fremden Seiten zu bekommen. Handelt eine externe Webseite von einem ähnlichen Thema wie die eigene, ist die themenverwandtschaft sehr hoch. Von einer solchen Seite einen Link zu bekommen ist jedoch nicht immer einfach oder kostenlos möglich. Dennoch gibt es diverse Möglichkeiten, um an themenrelevante Links zu kommen.

Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung

Das Internet ist schon seit langem eine wichtige Plattform für den Handel und für Anbieter von Dienstleistungen. Immer mehr Betriebe wollen sich die Vorteile, die das Internet bietet, um mit den Kunden in Kontakt zu treten, auch für den eigenen Betrieb nutzen. Durch diese Tendenz wird jedoch die Konkurrenz im Netz ebenfalls immer stärker. Um Kunden zu gewinnen, müssen verschiedene Strategien angewendet werden. Ein wichtiger Teil einer erfolgreichen Unternehmensstrategie für einen Betrieb, der im Internet tätig ist, ist eine professionelle Suchmaschinenoptimierung.

Wozu dient eine professionelle Suchmaschinenoptimierung?

Professionelle Suchmaschinenoptimierung, nach dem englischen Begriff Search Engine Optimization auch oft SEO abgekürzt, dient dazu, dass die Kunden Ihr Unternehmen bei der großen Konkurrenz im Netz auch finden. Die meisten Kunden nutzen eine Suchmaschine wie Google, um ein Produkt im Netz zu finden. Wegen der großen Konkurrenz werden jedoch meist tausende Seiten gefunden, die diese Produkte anbieten. Die Kunden betrachten in der Regel nur die ersten zehn Ergebnisse. Eine professionelle Suchmaschinenoptimierung dient dazu, dass Ihr Produkt oder Ihre Website an den vorderen Positionen auftaucht.

Suchmaschinenoptimierung auf Erfolgsbasis

Das Problem der Suchmaschinenoptimierung ist, dass der Kunde nur schwer nachvollziehen kann, wie die beauftragte Agentur arbeitet. Oftmals werden bereits zu Beginn hohe Kosten fällig. Wenn sich dann der Effekt nicht so deutlich einstellt, wie der Kunde es erwartet hätte, bleiben ihm nur die Kosten.

Einen Ausweg bietet die professionelle Suchmaschinenoptimierung auf Erfolgsbasis. Dabei analysiert die Agentur zu Beginn die Seite und arbeitet mit dem Kunden zusammen die wichtigsten Keywords heraus. Der Suchmaschinenoptimierer unterbreitet dem Kunden ein Angebot, in dem eine konkrete Position im Google Ranking für verschiedene Suchbegriffe vereinbart wird. Der Kunde muss nur bezahlen, wenn die Aufgabe erfüllt wird und die Seite an der entsprechenden Position von den Suchmaschinen aufgelistet wird. So kann er sicher sein, nur bezahlen zu müssen, wenn die Arbeit auch erfolgreich ist.

Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung mit seriösen Mitteln

Manche Suchmaschinenoptimierer sind nur auf schnellen Erfolg aus. Es werden Linkfarmen verwendet, doppelter Content oder andere Formen des Spams verwendet. Diese Methoden können kurzfristig Erfolg bringen, doch werden diese Methoden meist schnell entdeckt und von Google und anderen Suchmaschinen abgewertet. Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung arbeitet nicht mit solchen Methoden, sondern macht eine ausführliche Keyword-Recherche und Website-Analyse. Bei der Onpage-Optimierung wird die Seite selbst suchmaschinenfreundlich gestaltet und die Offpage-Optimierung beinhaltet den Aufbau eines qualitativen Linknetzwerks.

die 3 wichtigsten Suchmaschinen-Ranking-Faktoren

Was ist relevant für gutes Ranking in den Suchmaschinen?

Hier das Ergebnis einer Umfrage von SEO-Profis.

Kurzum, die unten aufgeführten Punkte sind die 3 wichtigsten Suchmaschinen-Ranking-Faktoren welche in Übereinstimmung mit den Experten angesehen werden.

1) Schlagworte, die im Titel erscheinen

Mit den richtigen Keywords in den Titel-Tags einer Seite sorgen Sie nicht nur die höheren Rankings, sondern es hilft auch bei der Click-through bis zum Angebot der Zielseite. Das ultimative Ziel ist es Besucher zielgerichtet zu den Zielen zu bewegen.

Anchor Text von Inbound-Links (Backlinks als Textlinks)

Der Anker-Text, der in dem Link steht, der auf Ihre Website zeigt, sagt der Suchmaschine um was für ein Thema sich Ihre Website dreht. Deshalb ist es sehr wichtig das sich möglichst ein Keyword im Textlink als Linktext befindet.

Es ist also von Vorteil, wenn der Inhalt des Backlinks spezielle Keyword oder Suchphrasen enthält, die es auch auf Ihrer Seite gibt.

2) Die Link-Popularität Ihrer Website

Suchmaschinen verweden die relative Wichtigkeit einer Website aus dem Volumen von Hyperlinks, die es auf der Web-Site gibt. Dazu gehören sowohl die Qualität von Hyperlinks und die Menge der Hyperlinks.

Je mehr verschiedene Websites, die Links zu Ihrer Website setzen, desto höher ist die Wichtigkeit Ihrer Website unter Berücksichtung der Suchbegriffe.

Link-Building, auch Backlinkaufbau, ist ein Prozess, der nie aufhört. Man erreicht nie eine ausreichende Anzahl Backlinks. Es ist wahr, dass es möglich ist, Backlinks zu schnell aufzubauen, was dann einige Schlagzeilen in den Algorithmen der Suchmaschinen zur Folge haben kann (Sie bekommen dann einen Filter wegen Unglaubwürdigkeit). Aber, wenn es geschieht, wie ein kontinuierlicher Prozess, dann ist das mit einer langfristigen Perspektive verbunden.

3) Link-Popularity in der Site-Struktur / Interne Verlinkung

Einige SEO-Fachleute sagen, dass ein interner Link zu einer Seite, den gleichen Wert wie ein Link von einer externen Seite hat. Das bedeutet, dass es dazu führen könnte, dass eine Seite einen Topplatz durch interne Links bekommt, unter der Bedingung, dass die Website genug Vertrauen aus externen Links erworben hat.

Das nofollow Problem

Linkbuilding ist ein Teil einer Suchmaschinenoptimierung, manche behaupten, dass es der Wichtigste sei, da Googles Algo ursprünglich maßgeblich auf die externe Verlinkung setzte. Das mag vor ein paar Jahren sicherlich richtig gewesen sein, heute sind Links von externen Quellen nur noch ein Teil der Bewertung durch Google. Trotzdem sind Links immer noch wichtig, das streite ich nicht ab, aber meiner Ansicht nach nicht mehr so entscheidend.

Durch Gästebuchspam, Forenspam, Blogspam, schlechte Webkataloge, Online Bookmarkverwaltung (häufig auch Spam), gekaufte Links wurde das Kriterium ‘externe Links’ immer weiter verwässert. Google sieht sich außer Stande, dem entgegenzuwirken – ich kann es nachvollziehen, denn bei mehreren Milliarden Websites, die Google bereits indexiert hat, ist dies kein leichtes Unterfangen (daher setzt man unter anderem darauf, dass Webmaster Google Seiten melden, die Links verkaufen).

Deshalb hat man Webmaster schon vor vielen Jahren mehr oder weniger gebeten, das Attribut rel (related) des Link-Tags mit ‘nofollow’ zu füllen. Durch diese Maßnahme weiß Google, aber auch all die anderen Suchmaschinen, dass einem Link nicht vertraut werden kann.

In WordPress werden bei der Standardinstallation alle Links von Kommentierenden mit dem Attribut rel=’external nofollow’ dargestellt. Ich halte diese für problematisch, denn durch diese Gängelung wird für mich ein wichtiges Mittel im Internet blockiert.

Das Internet ist durch Verlinkung groß geworden. Ich schreibe einen Artikel auf meiner Seite, ein fremder Webmaster findet die Informationen nützlich und verlinkt entsprechend darauf. Bei Blogs ist der Meinungsaustausch eine tragende Säule, denn dies zeigt zum einen, dass man möglicherweise kontroverse Meinungen mit seinen Beiträgen vertritt, oder dass andere Menschen den Blog für sich nützlich finden. Ein Blog mit wenigen, oder gar keinen Kommentaren lebt in meinen Augen nicht (und so hoffe ich hier auf rege Diskussionen 😉 ).

Suchmaschinenoptimierung Besucheranalyse

Häufig sieht man Suchmaschinenoptimierung isoliert von anderen Faktoren. Ich beobachte es selbst, dass erst einmal zählt, dass die Positionen steigen und neue Besucher (potentielle Kunden) auf Kundenseiten gelenkt werden -doch was passiert dann?

Für viele Unternehmen im Bereich Suchmaschinenoptimierung hört hier die Kommunikation mit dem Kunden auf. Doch heutzutage kann es sich kaum jemand leisten, Kunden durch diesen Tunnelblick zu verlieren oder nicht zufrieden zustellen.

Mehr als nur Suchmaschinenoptimierung – Besucheranalyse

1. Definition von Begriffen, die zum Internetauftritt des Kunden passen
2. Zieldefinitionen (z.B. Erhöhung der Conversion, Senkung der Kosten pro Conversion, …)
3. Umsetzung der Optimierung im Hinblick auf Positionen sowie Zieldefinitionen

Nur mit Zielen können in der Regel auch Geschäftsführer (oder Entscheider) davon überzeugt werden, dass beispielsweise der Checkoutprozess im Shop angepasst werden muss. Oder das Navigationen bzw. die komplette Website angepasst werden sollten.

Eine Top 10 oder Top 3 Platzierung ist das eine, einen Besucher zu einer bestimmten Handlung auf der Website zu ermuntern eine andere. Große Unternehmen im Bereich E-Commerce wie Amazon setzen deshalb seit Jahren auf Usability-Tests. Es wird laufend am Erlebnis für den Kunden gearbeitet.
Diese Dinge sollten auch kleinere Unternehmen berücksichtigen, um erfolgreich am Markt zu bestehen.

Doch wie findet man entsprechende Ziele? Welche Werkzeuge gibt es, um Besucherverhalten ohne große Usability-Tests zu erfassen?

Ziele werden in der Regel vom Kunden definiert – vor allem zu Beginn einer Optimierung können diese von manchen zu hoch gesteckt werden. Dann ist es Aufgabe des Optimierers zusammen mit dem Kunden eine sinnvolle Lösung zu finden.
Schwierig wird es, wenn der Kunde keine Ziele definieren kann – ist dann eine Suchmaschinenoptimierung überhaupt sinnvoll?

Für Usabilty-Tests möchte ich kurz zwei Werkzeuge vorstellen:

1. m-pathy

Mit m-pathy kann man das Mausverhalten der Besucher analysieren und Schwachpunkte z.B. in der Navigation finden. m-pathy bietet zudem die Möglichkeit an, Klick-Heatmaps zu erstellen – welche Links werden am häufigsten angeklickt? Schließlich können mit m-pathy Formulare überwacht werden, was vor allem bei der Checkout-Analyse sinnvoll sein kann.

2. Google Website Optimizer

Google ist inzwischen nicht mehr nur eine reine Suchmaschine, sondern bietet verschiedene Services für Webmaster und Seitenbetreiber an. Analytics und die Webmaster Tools sind zwei Werkzeuge, die sicherlich viele kennen. Etwas jünger ist hingegen der Google Website Optimizer.

Damit ist es möglich, dynamisch Inhalte auf einer Seite anders darzustellen, um im folgenden Prozess zu beobachten, welches Layout (und wenn es nur eine kleine Farbänderung sein mag) die beste Conversion erzielt.

Diese Werkzeuge ersetzen keine klassische Besucheranalyse, helfen aber dabei, die eigenen Websitebesucher besser zu verstehen.